titel

« zurück

Liebe Theaterinteressierte
Liebe Zuschauerinnen
Liebe Zuschauer

Die Entscheidung für ein neues Stück ist immer ein langwieriger Prozess. Auch wenn ein Stück bereits erfolgreich aufgeführt wurde, beinhaltet jede Produktion das Risiko des Scheiterns. Wird das Thema, die Inszenierung, die Zuschauer, die Veranstalter ansprechen?
Bei einem Stück, das selber erarbeitet wird, ist dieses Risiko noch grösser. Man beginnt bei Null, muss erst den Plot, die Geschichte, die Figuren entwickeln.

Bei unserem neuen Stück für Jugendliche und Erwachsene «Wo ist A?» stellen wir uns dieser Herausforderung zum dritten Mal in Serie. Dieses Risiko nach «zOFF@net» und «Wer bist du denn?» wieder einzugehen, ist nur möglich, weil wir über ein erfahrenes Team mit den nötigen Kompetenzen verfügen.

Beim neuen Stück «Wo ist A?» begeben wir uns auf die Suche nach Haltungen und Meinungen. Gezeigt wird dies anhand der Geschichte von A, einem Jugendlichen, der vermisst wird. Sein Umfeld nimmt den Zuschauer mit auf die Suche nach ihm und vor allem auf die Suche nach den Gründen für sein Verschwinden.

Wir wagen es diese Saison auch wieder ein Stück für Erwachsene auf die Bühne, respektive in die Beiz zu bringen. Das Stück «Das Geheimnis von Tuggisholz» wurde von Paul Steinmann nach einer Idee von Daniel R. Schneider geschrieben, der auch die Musik komponierte. Diese spielt eine wichtige Rolle in der kleinen Beizen-Oper.

Dass es sich lohnt das Risiko zu wagen, Stücke selber zu entwickeln oder zu schreiben, zeigen die vielen Uraufführungen, die wir im Repertoire haben. Überzeugen Sie sich selber und besuchen Sie eine der zahlreichen Vorstellungen, die wir in der ganzen Deutschschweiz spielen.

Kein Risiko gehen sie mit einer Mitgliedschaft beim Gönnerverein PRO BILITZ ein. Sie unterstützen damit zwar, dass das Theater Bilitz immer wieder Risiken eingehen kann, erhalten dafür aber regelmässig die Bilitz Zeitung mit Hintergrundinformationen und werden zu speziellen Bilitz-Anlässen eingeladen.
Viel Mut zum Risiko wünscht

Roland Lötscher
Leiter Theater Bilitz